+ Mehr Infos zu Hormone +

Genießer-Trick

Erst essen, dann bremsen! Stellen Sie sich auf die Waage. Ihr Körpergewicht ist der wichtigste Faktor der richtigen Energiebilanz.

weiterlesen weiterlesen

Alleskönner Selen

Rund 35 Mikrogramm Selen nimmt der deutsche Durchschnittsbürger täglich zu sich. Viel zu wenig sagen britische Ernährungswissenschaftler.

weiterlesen weiterlesen

DHEA - Was ist DHEA?

DHEA ist ein wichtiges körpereigenes Hormon und die Abkürzung für den Zungenbrecher „Dehydroepiandrosteron“. Es wird in den Nebennieren, aber auch im Gehirn und in der Haut aus Cholesterin gebildet.

weiterlesen weiterlesen

Hormone

© c_ktsdesign | Fotolia.com

Veränderungen der Versorgung des Körpers mit Hormonen machen einen signifikanten Anteil am Älterwerden aus. Ob sie aktiv das Tempo unseres individuellen, biologischen Alterns bestimmen oder ob sie das Resultat anderer Vorgänge ab der Lebensmitte sind, ist nicht endgültig erforscht.

Die Hormon-Theorie des Alterns besagt, dass die entscheidenden Faktoren von Veränderungen im endokrinen System herrühren. Dieses im Wesentlichen auf Drüsen gestützte Netzwerk kontrolliert die Botenstoffe oder Hormone, durch die alle körperlichen Abläufe geregelt werden.

Die Leistung der Drüsen und damit ihr Einfluss auf den Organismus insgesamt schwächt sich mit zunehmendem Alter ab (die ersten Unterschiede sind schon im vierten und fünften Lebensjahrzehnt nachweisbar).

 

Avanafil wird zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (Impotenz; Unfähigkeit zu bekommen oder eine Erektion zu halten) bei den Männern. Sildenafil (Revatio) wird verwendet, um die avanafil spedra preis Fähigkeit zu verbessern, um übung bei Erwachsenen mit pulmonaler arterieller Hypertonie (PAH; hohen Blutdruck in den Gefäßen, die Blut zu den Lungen, was zu Kurzatmigkeit, Schwindel und Müdigkeit). Kinder sollten in der Regel nicht nehmen, sildenafil, aber in einigen Fällen ein Arzt kann entscheiden, dass sildenafil (Revatio) ist das beste Medikament zur Behandlung einer kindlichen Zustand. Avanafil ist in einer Klasse von Medikamenten namens phosphodiesterase (PDE) - Hemmer.

 

Am besten bekannt ist die Menopause der Frau, während andere Organe langsamer und unmerklicher vom Mangel an wichtigen Hormonen geprägt werden. Die Hormon-Theorie des Alterns betrachtet die gängigen Alterserscheinungen als direkte Auswirkungen dieser Abschwächungen.

Zunehmend macht sich die moderne Anti-Aging-Medizin die verblüffende Erfahrung zu Nutzen, dass bestimmte pflanzliche Substanzen beim Verzehr im menschlichen Körper mild-hormonelle Wirkungen ohne Nebeneffekte erzielen, für die Frau besonders aus Soja und dem Rotklee. Auf den Kongressen für Anti-Aging-Mediziner tauchen immer wieder neue Erkenntnisse über die Rolle von Hormonen auf, deren Steuerungssubstanzen in der zweiten Lebenshälfte allmählich verloren gehen. Die Beeinflussung der organischen Prozesse durch Hormone von außen ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz Sache des Arztes und wird immer auf der Basis eines individuellen Hormonstatus erfolgen.

Die Anti-Aging-Medizin erkennt Vorteile im Ausgleich verloren gegangener Hormonlevel bis zur Anhebung auf das frühere natürliche Niveau etwa zur Lebensmitte.