++NEWS++TIPPS++TRENDS++

Mehr Glückshormon, weniger Kopfschmerz

Für eine Studie der portugiesischen Kopfschmerz-Gesellschaft in Coimbra erhielten 78 Frauen mit chronischem Spannungs-Kopfschmerz entsprechend einer Doppelt-Blind-Auswahl entweder ein Placebo-Präparat oder in effektiver Dosis...

weiterlesen weiterlesen

Dinner-Cancelling

Mit fortschreitendem Alter sinkt der Hormonspiegel des menschlichen Körpers. Dies ist eine der Hauptursachen für Alterserscheinungen, -beschwerden und -erkrankungen. Eine Antwort auf die Frage, wie jeder Mensch seinen...

weiterlesen weiterlesen

Schweigen in der Partnerschaft

Zahlen sind mit Vorsicht zu betrachten, und wenn es um Sexualität geht, besonders. Zum Beispiel wurde 1.000 Frauen die Frage gestellt: Wie lange würden Sie für einen Schrank voll neuer Kleider auf Sex verzichten?

weiterlesen weiterlesen

So werden die 100 Bewegungs-Wunder wieder flott

Arthrose? Arthritis? Rheuma? Gelenke leben auf dank Chronobiologie. Wer denkt bei Arthritis an sein Herz? Schmerzende Gelenke bereiten schon Sorgen genug. Aber jedem jenseits der 60 müssen in wissenschaftlichen Magazinen...

weiterlesen weiterlesen

Ihr individuelles Gesundheitsrisiko

Der erste Schritt in der Prävention

Gesundheitsrisiko testen
Bestimmen Sie Ihr individuelles Gesundheitsrisiko mit unseren neuen Tests

Risiko Kalkulatoren sind einfache Fragebögen, welche aus biographischen Daten und Lebensstilfakten ein individuelles Risiko berechnen, eine Krankheit zu erleiden.

Die Beantwortung der Fragen erlaubt Aussagen zum individuellen, persönlichen Gesundheitsrisiko. Das bedeutet, dass Sie auf Grund Ihrer Angaben ein geringes, erhöhtes oder sehr hohes Risiko für eine bestimmte Krankheit haben. Diese primärpräventive Abschätzung des individuellen Risikos kann zu einem Zeitpunkt stattfinden, bei dem sich die Person in einem optimalen Gesundheitszustand befindet.

Lesen Sie die Fragen gut durch und beantworten Sie diese so wahrheitsgemäß wie möglich. Die „Risiko-Summe“ wird dann automatisch ermittelt und direkt ausgewertet.

Allgemeine Risikotests

Spezifische Risikotests